Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Computer
Grundbildung

Grundbildung - Lesen, Schreiben und Rechnen

Das Projekt wird ab 01.10.2016 für 3 Jahre von der Europäischen Union zu 80% kofinanziert.

 

Dieses Projekt hat das Ziel, Lernende in ihrer schriftsprachlichen Kompetenz und in anderen Bereichen der Grundbildung zu fördern. Teilnehmende sind Personen ab dem 15. Lebensjahr, die aufgrund unzureichender Beherrschung der Schriftsprache und/oder aufgrund der Vermeidung schriftsprachlicher Eigenaktivität nicht in der Lage sind, Schriftsprache für sich im Alltag oder für die Erwerbstätigkeit zu nutzen.

Die VHS führt derzeit einen Kurs für eine Kleingruppe mit 3 Unterrichtseinheiten je Tag (1 Unterrichtseinheit = 45 min) an 2 Tagen in der Woche durch. Die inhaltliche, methodische und didaktische Ausgestaltung orientiert sich dabei an einem Rahmencurriculum des Deutschen Volkshochschulverbandes e.V. (Opens external link in new windowwww.grundbildung.de).

Mit der Verbesserung der Grundbildung der Teilnehmenden wird das Ziel verfolgt, die Zahl der erwachsenen funktionalen Analphabeten zu senken. Für die Teilnehmenden wird eine Verbesserung der Chancen zur gesellschaftlichen Teilhabe beabsichtigt. Darüber hinaus werden auch die Beschäftigungschancen der Teilnehmenden erhöht, so dass ebenfalls ein beschäftigungspolitisches Ziel im Fokus steht.

Es wird eingeschätzt, dass im geplanten Umfang der Kurse für Teilnehmende eine Verbesserung um 1 - 2 alpha Level möglich ist.

Dieses Programm wendet sich nicht an Neuzugewanderte, wenn sie die deutsche Sprache als Fremdsprache erst erlernen möchten, zum Beispiel in einem Opens external link in new windowIntegrationskurs

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich ab sofort in der VHS unter 0340 24 00 55 44 melden und ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren. Ohne Terminvereinbarung können folgende Beratungszeiten genutzt werden:

Montag, Donnerstag und Freitag 10:00-12:00 Uhr
Dienstag 10:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Kohlheim.

Die Ansprache der Menschen ist meist nur über Dritte möglich. Daher ist die VHS auf Unterstützung angewiesen, indem Betroffene auf dieses Angebot der VHS aufmerksam gemacht werden. Menschen sollen den Mut finden, auch in einer späteren Lebensphase ihre Fähigkeiten im Lesen und Schreiben zu verbessern. Das Team der Volkshochschule steht für eine Beratung gern zur Verfügung.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

August 2017

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich