Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Computer
Grundbildung
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 91801A

Info: In seiner Schrift "Zum ewigen Frieden" denkt der Königsberger Philosoph Immanuel Kant im Jahre 1796 über mögliche Wege zu einer friedlichen Weltordnung nach, die auf einem allgemeinen "öffentlichen Recht" fußt.
Der Lektüre-Kurs eröffnet einen Zugang zu Kants Thesen. Welche Schritte müssen seiner Meinung nach gegangen werden auf dem Weg zu Frieden?
Kurssitzungen verlaufen nach dem Schema "Lesen, fragen / verstehen, schlussfolgern". An erster Stelle steht die Lektüre des Textes über eine "fortschreitenden Annäherung" an den ewigen Frieden. Stellt diese "ins Unendliche" gerichtete Annäherung eine Utopie dar? Konterkariert die Realität Kants Gedanken?

Dieser Vortrag stimmt auf das Thema des anschließenden Lektürekurses ein unter Berücksichtigung der Frage nach heutiger Relevanz (Kant) .

Der Besuch des Vortrags ist unabhängig von einer Teilnahme an dem Lektürekurs.

Die Kursgebühr ist für 10 Teilnehmende ausgewiesen. Bei einer geringeren Teilnehmendenzahl kann gemäß Kostensatzung ein Zuschlag zur Kursgebühr erhoben werden.

Kosten: 2,60 €

Datum Zeit Straße Ort
Mo. 25.02.2019 18:00 - 18:45 Uhr Erdmannsdorffstr. 3 vhs, Kursraum E.16

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Januar 2019

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich